KLINGERSIL® C-4400

Charakteristik & Hauptanwendungen
Universelle Hochdruck-Dichtung für weite Bereiche der chemischen Industrie der Lebensmittelverarbeitung und Trinkwasserversorgung.
Sehr hoher Leistungsstandard.
Beständig gegen Öle, Wasser, Dampf, Gasen, Salzlösungen, Kraftstoffe, Alkohole, organische und anorganische Säuren, Kohlenwasserstoffe, Schmierstoffe und Kältemittel.

Material
Aramidfasern, gebunden mit NBR. 

Technische Daten

Typische Werte für 2,0 mm Dicke
Kompressibilität
ASTM F 36 J
  % 11
Rückfederung
ASTM F 36 J
min. % 55
Druckstandfestigkeit
DIN 52913
50 MPa, 16 h/175 °C MPa 32
50 MPa, 16 h/300 °C MPa 25
Druckstandfestigkeit
BS 7531
40 MPa, 16 h/300 °C MPa 23
Standfestigkeit nach
Klinger 50 MPa
Dickenabnahme bei 23 °C % 10
Dickenabnahme bei 300 °C % 20
Dichtheit nach DIN 3535/6   mg/sm 0,02
Dickenquellung
ASTM F 146
Öl IRM 903: 5 h/150 °C % 3
Fuel B: 5 h/23 °C % 5
Dichte   g/cm3 1,6

 

Technische Hinweise
KLINGERexpert (pdf, 439KB)
Die komplexe Beanspruchung der Dichtung
Dichtungsauswahl mittels pT-Diagramm
Produktdatenblatt
Produktdokumentation
Standfestigkeit nach KLINGER
Hochtemperatur-Dichtheit
Flächenpressung-Diagramme
Dichtungsfaktoren nach DIN 28090 und EN 13555
Medienbeständigkeit

Technischer Support
Anwendungsübersicht (pdf, 526KB)
Wichtige Anwendungsparameter (pdf, 411KB)
Einbauhinweise für Klinger-Dichtungsmaterialien (pdf, 420KB)
Lagerfähigkeit von Klinger-Dichtungsmaterialien (pdf, 420KB)
Sicherheitsinformation
Technische Präsentationen
Zulassungen

Maße der Standardplatten
Größen: 1000 x 1500 mm, 1500 x 2000mm
Dicken: 0,5 mm, 1,0 mm, 1,5 mm, 2,0 mm, 3,0 mm;
andere Dicken auf Anfrage.
Toleranzen: Dicke nach DIN 28091-1, Länge ± 50 mm, Breite ± 50mm

Funktion und Haltbarkeit
Die Funktion der Klinger-Dichtungen hängt weitgehend von den Einbaubedingungen ab, auf die wir als Hersteller keinen Einfluss haben. Wir gewährleisten darum nur eine einwandfreie Beschaffenheit unseres Materials.

pT-Diagramm
Das Klinger pT-Diagramm liefert eine Abschätzung der Einsatzfähigkeit eines spezifischen Dichtungsmaterials für eine bestimmte Applikation, wobei nur die Betriebs-Temperaturen und -Drücke berücksichtigt werden. Überprüfen Sie immer die Medienbeständigkeit des Dichtungsmaterials für jeden geplanten Einzelfall.